Nachlese: Tiramisu! Kann mich bitte wer hochziehen? Das war unser Online-Talk über Selbstmotivation in Krisenzeiten

Foto: iStock

Was treibt uns Unternehmer*innen an, wenn es keine Kund*innen, keine Deadline, kein Geld gibt? Wie finden wir angesichts der weltweiten Krise heraus aus Schockstarre oder Depression? Auch wenn wir keine Erfahrungen mit dieser Dimension haben, können wir vielleicht auf bewährte Techniken oder Tricks zurückgreifen. Wie gehen wir (wieder) mit Optimismus und Freude an die Arbeit, auch wenn diese gerade alles andere als befriedigend ist? Wo holen wir uns wieder Schwung, um uns und unsere Kund*innen zu überzeugen?

Ein Zoom-online-Talk zum Thema Selbstmotivation mit Daniela Reiter. Sie ist Arbeitspsychologin, Autorin von „Die tägliche Viertelstunde für mehr Lebensbalance“ und Mutter von zwei Kindern.

Hier findet ihr die Video-Aufzeichnung: https://bit.ly/2KGyzcg

Wer sich nicht das ganze Video ansehen will: Hier die ultra-komprimierte Version 🙂

Thema Angst:

  • Große, diffuse Ängste auf konkrete “Angst vor” herunterbrechen: “Ich hab Angst zu erkranken”, “Ich habe Angst, dass ich pleite gehe”, …
    ==> diese Ängste lassen sich “bearbeiten”

Thema Motivation:

  • sich möglichst früh am Tag etwas Gutes tun
  • schauen was unter den gegebenen Umständen möglich ist
  • zeitliche Struktur schaffen
  • Stundenplan erstellen
  • was muss/will/sollte ich machen
  • das was gemacht werden muss spielerisch gestalten bzw. lustvolle Elemente einbauen
  • Timer stellen
  • Multitasking vermeiden und das, was man macht, achtsam tun,
  • mach es perfekt

Thema “Mein Leben”

  • wissen, was einem guttut
  • Dankbarkeitstagebuch
  • Nein sagen, vor allem zu den Dingen, die nicht im Einklang mit den eigenen Werten stehen
  • mehr lächeln
  • mehr tanzen

Infos über Danielas Arbeit kannst du dir auf ihrer Facebook-Seite und Website holen.

No Comments

Leave a Comment: