“G´mahde Wies´n oder steiniger Weg?” textet die Gute Agentur für die Grüne Wirtschaft

Das klassische Direct Mailing mit kommt in Zeiten der DSGVO wieder in Mode. Anfang März 2020 finden Wirtschaftskammer-Wahlen statt. Die Grüne Wirtschaft ist die Fraktion der sozial und nachhaltig wirtschaftenden UnternehmerInnen in dieser Interessensvertretung. Direct Mailings sind ein fixer Bestandteil der Wahlwerbung der Grünen Wirtschaft.

Das Mailing “G´mahde Wies´n” ist durch eine intensive Kooperation von Stefan Knoll, Kampagnenleiter der Grünen Wirtschaft, der Grafikerin Birgit Stachelberger und Alexandra Fiedler-Lehmann entstanden. Es geht um den Lebensweg als UnternehmerIn und darum, welche Unwägbarkeiten dieser bereithalten kann. Die Grüne Wirtschaft hat zu vielen Risiken der Selbständigkeit konstruktive Verbesserungsvorschläge.

Die Mechanik des Wickelfalzes nimmt die Idee des Lebensweges, der sich “entfaltet”, nochmals gezielt auf. Das Mailing wurde  von der Druckerei Gugler klimapositiv produziert. Gugler ist die einzige Druckerei in Österreich, die im CradletoCradle-Verfahren produziert. Das bedeutet, dass höchst effizient, ohne Abfall und ohne gesundheitsgefährdende (Rest-)Stoffe produziert wird.

Das lesbare PDF findet ihr hier.

No Comments

Leave a Comment: